0800 75 75 017
  • Versandkostenfrei
  • Lieferzeit 1-3 Werktage
  • Kauf auf Rechnung

Ratgeber Gesundheit Männergesundheit

Ein Forscherteam der Harvard Medical School in Boston (USA) hat einen Zusammenhang zwischen Impotenz und Restless Legs (RLS, ruhelose Beine) nachgewiesen. Laut Ansicht der Forscher ist das Risiko für eine erektile Dysfunktion ähnlich hoch wie das bei Diabetes oder Depressionen. Warum das so ist und wie Sie davor bewahrt bleiben, erfahren Sie hier.
Über den roten Tomatenfarbstoff Lycopin ist schon seit langem bekannt,
dass er ein starkes Antioxidans ist und Männer vor Prostatakrebs beschützt.
Eine aktuelle Studie hat noch eine weitere Schutzfunktion herausgefunden:
Genau wie die allgemeine körperliche Leistungsfähigkeit unterliegt auch die männliche Potenz dem natürlichen Alterungsprozess. Das Gewebe verliert an Elastizität und wird nicht mehr so gut durchblutet, dadurch wird auch der Penis schneller schlaff. Mit gezieltem Fitnesstraining allerdings lassen sich Blutzirkulation und Muskelaktivität deutlich steigern.
Gesundheitliche Probleme mit natürlichen Mitteln zu bekämpfen ist aus meiner Sicht immer das erste Mittel der Wahl.
Dazu zählen nicht nur Vitamine oder Nahrungsergänzungsmittel, sondern auch die Homöopathie. Wie vorteilhaft sich die kleinen Kügelchen auf Ihre Gesundheit, vor allem Ihre Prostata und Ihre Potenz auswirken, stelle ich Ihnen hier vor: