0800 75 75 017
  • Versandkostenfrei
  • Lieferzeit 1-3 Werktage
  • Kauf auf Rechnung

Anti-Aging für Zuhause: Wirkungsvolle Gesichtsmasken schnell selber machen

Für ein perfektes Ergebnis lassen Sie die Gesichtsmasken zwischen 10 und 15 Minuten einwirken. Anschließend hat sich Ihre Haut so mit den Wirkstoffen vollgesogen, dass Sie das Ergebnis sofort sehen können: Fältchen sind gemildert, die Haut ist glatt und prall.


  Tipp: Da die Wirkung – genau wie bei den teuren Masken aus der Drogerie – nicht dauerhaft
           anhält, sollten Sie ein- bis zweimal in der Woche die Anwendung wiederholen.

Hier ist eine Auswahl wirkungsvoller Gesichtsmasken, die Sie selber machen können

Für alle Masken gilt: Die selbst angerührten Pasten nur auf die gereinigte Haut auftragen. Am besten entspannen Sie während der Einwirkzeit, dann wirken Sie frisch und ausgeruht.

1. Normale Haut

Wenn Sie normale Haut haben, benötigen Sie eigentlich nicht mehr als eine milde Waschlotion und ein wenig Feuchtigkeitscreme. Allerdings braucht Ihre Haut ab 30 mehr Feuchtigkeit, damit sich kleine Fältchen nicht so schnell zeigen. Dafür sind erfrischende und fruchtige „Zutaten“ wie z. B. Mangos oder Erdbeeren genau das richtige.

Fruchtige Erdbeer-Gesichtsmaske
Sie benötigen
- eine Handvoll frischer Erdbeeren
- 3 EL Sahne
- 1 TL Honig

So bereiten Sie die Maske zu:
Waschen Sie die Erdbeeren, entfernen Sie die Blättchen und den Stiel und zerdrücken Sie sie mit einer Gabel. Mischen Sie die Sahne und den Honig in einer Schüssel unter die Erdbeeren und verrühren Sie die Zutaten gut miteinander. Wenn es zu flüssig wird, einfach mehr zerdrückte Erdbeeren hinzufügen.

So wenden Sie die Maske an:
Tragen Sie die Maske auf und lassen Sie sie 15 bis 20 Minuten einwirken. Waschen Sie danach Ihr Gesicht mit lauwarmem Wasser ab. Ihre Haut fühlt sich hinterher entspannt und geschmeidig an.

Pflegende Mangomaske
Sie benötigen
- 1 Mango
- 2 EL Mandelkleie
- 1 TL Honig
- 1 EL Olivenöl

So bereiten Sie die Maske zu:
Schälen Sie die Mango und pürieren Sie die Hälfte des Fruchtfleischs. Nehmen Sie davon 2 bis 3 EL ab und verrühren es mit den restlichen Zutaten.

So wenden Sie die Maske an:
Tragen Sie die Mangomischung auf das gereinigte Gesicht, Ihren Hals und, wenn Sie möchten, Ihr Dekolletee auf. Lassen Sie die Maske 20 Minuten einwirken und waschen Sie im Anschluss mit lauwarmem Wasser ab. Mit dieser Maske glätten Sie Ihre Gesichtshaut und spenden ihr ausreichend Frische und Feuchtigkeit.

2. Fettige Haut

Bei Gesichtsmasken für fettige Haut verwenden Sie am besten immer Inhaltsstoffe, die die Poren zusammen ziehen und verfeinern. Generell sind Produkte vorzuziehen, die hautreinigend sind. Diese Wirkung können Sie z. B. mit Heilerde erzielen. Aber auch Masken mit Gurke oder Orangen wirken wahre Wunder bei fettiger Haut.

Heilerde Heilerde

Straffende Heilerde-Maske

Sie benötigen:
- 4 TL Heilerde
- etwas lauwarmes Wasser

So bereiten Sie die Maske zu:
Bereiten Sie in einer kleinen Schüssel aus Heilerde und Wasser einen leicht dicklichen Brei zu.

So wenden Sie die Maske an:
Verteilen Sie die Maske großzügig auf Ihrem Gesicht und lassen Sie die Heilerde 15 Minuten einwirken. Danach waschen Sie Ihr Gesicht ausreichend mit lauwarmem Wasser ab.

Erfrischende Gurkenmaske
Sie benötigen:
- 1 Gurke
- 3 EL Naturjoghurt
- 1 TL Zitronensaft

So bereiten Sie die Maske zu:
Hacken Sie einige Gurkenscheiben klein und verrühren Sie den Gurkenbrei mit Joghurt und Zitronensaft.

So wenden Sie die Maske an:
Tragen Sie die Maske auf Ihr Gesicht auf und lassen sie 15 Minuten einwirken. Danach abwaschen. Die Gurke enthält viel Vitamine und Schwefel. Damit sieht Ihre Haut glatt und straff aus. Außerdem nimmt die Gurke überschüssiges Fett auf und lässt Ihren Teint nicht mehr glänzen.

Karottenmaske
Sie benötigen:
- 1 TL Karottensaft
- 1 Eigelb
- 2 EL Mehl

So bereiten Sie die Maske zu:
Vermischen Sie die Zutaten in einer kleinen Schüssel.

So wenden Sie die Maske an:
Tragen Sie die Maske anschließend gleichmäßig auf Ihrem Gesicht auf. Waschen Sie die Maske nach einer Einwirkzeit von 10 Minuten mit lauwarmem Wasser ab.

3. Trockene Haut

Wenn Ihre Haut eher spannt und zu Trockenheitsfältchen neigt, sind Gesichtsmasken mit reichhaltigen Inhaltsstoffen genau richtig für Sie. Sie entspannen und revitalisieren – mit durchschlagendem Erfolg: Ihre Haut sieht wieder glatt und prall aus.

Belebende Orangen-Joghurtmaske
Sie benötigen:
- 2 EL Aloe-Vera
- 2 EL Joghurt
- 3 EL frisch gepresster Orangensaft mit etwas Fruchtfleisch

So bereiten Sie die Maske zu:
Mischen Sie die Zutaten zu einer geschmeidigen Masse.

So wenden Sie die Maske an:
Tragen Sie die Maske großzügig auf Gesicht und Hals auf und lassen Sie die Mischung 10 Minuten einwirken. Waschen Sie danach Ihr Gesicht gründlich mit warmem Wasser ab.

Avocado Avocado

Regenerierende Maske mit Avocado
Sie benötigen:
- ½ Avocado
- 1 TL Zitronensaft
- 1 TL Honig
- 1 EL Sahne

So bereiten Sie die Maske zu:
Pürieren Sie die Avocado und geben Sie die restlichen Maskenzutaten dazu. Verrühren Sie alles miteinander.

So wenden Sie die Maske an:
Tragen Sie die Maske auf der Gesichtshaut auf. Lassen Sie die Maske 10 Minuten einwirken und waschen sie mit laufwarmem Wasser wieder ab. Durch den hohen Anteil an Vitamin A und B bewahrt die Avocado Ihre Haut vor dem Austrocknen.

4. Mischhaut

Mischhaut zu pflegen, ist nicht so einfach. An der so genannten T-Zone des Gesichts, also Stirn, Nase, Mundpartie und Kinn, produziert Ihr Körper zu viel Talg und lässt die Haut glänzen, während die anderen Bereiche des Gesichts eher zu trocken sind. Sie benötigen daher eine spezielle Gesichtsmaske, um Ihre Haut zu beruhigen und zu regenerieren.

Beruhigende Heilerde-Maske
Sie benötigen:
- 3 EL Heilerde
- lauwarmen Kamillentee

So bereiten Sie die Maske zu:
Mischen Sie Heilerde mit etwas abgekühltem Kamillentee. Die Maske sollte eine etwas breiige Konsistenz haben.

So wenden Sie die Maske an:
Tragen Sie Mixtur NUR auf Stirn, Nase und Kinn auf. Lassen Sie die Maske 15 Minuten einwirken und waschen Sie sie anschließend mit lauwarmem Wasser ab. Diese Maske wirkt entzündungshemmend und nimmt der T-Zone den Glanz. Ihre Haut sieht einheitlich erfrischt aus.

Erfrischende Himbeer-Maske
Sie benötigen:
- 10 Himbeeren
- 2 EL Sahne
- 2 EL Mandelkleie

So bereiten Sie die Maske zu:
Zerdrücken Sie die Himbeeren und rühren Sie die Sahne und Mandelkleie unter.

So wenden Sie die Maske an:
Tragen Sie die Maske auf dem Gesicht auf und lassen es etwas antrocknen. Danach sorgfältig mit lauwarmem Wasser abwaschen. Ihre Haut sieht durch die Fruchtsäure frisch und klar aus.

5. Sensible Haut

Sensible Haut benötigt sorgfältige Pflege, um frisch und gesund auszusehen. Dafür gibt es einige Rezepte, die Sie unbedingt ausprobieren sollten.

Glättende Petersilien-Quark-Maske
Sie benötigen:
- 3 EL Quark (40 % i.Tr.)
- 1 Bund Petersilie

So bereiten Sie die Maske zu:
Schlagen Sie den Quark schaumig, waschen Sie die Petersilie und hacken Sie klein. Mischen Sie beiden Zutaten gut miteinander.

So wenden Sie die Maske an:
Geben Sie die Maske auf das Gesicht. Lassen Sie diese Maske 30 Minuten einwirken. Anschließend mit viel warmen Wasser abwaschen. Die enthaltene Petersilie entspannt die sensible Haut und regeneriert sie.

Quark Quark

Johannisbeeren-Quarkmaske
Sie benötigen:
- ca. 20 Johannisbeeren
- 2 EL Quark (40 % i.Tr.)

So bereiten Sie die Maske zu:
Zerdrücken Sie die Beeren und mischen Sie den Quark unter.

So wenden Sie die Maske an:
Verteilen Sie die Masse im Gesicht und lassen Sie 10 Minuten einwirken. Danach mit warmem Wasser sorgfältig abwaschen. Die Johannisbeeren enthalten Öle, die von der Haut sehr gut aufgenommen werden. Das Öl glättet nicht nur die Haut, sondern lindert auch Juckreiz und beruhig gestresste Haut. Durch die Fruchtsäure, die in den Johannisbeeren enthalten ist, gönnen Sie Ihrer Haut gleichzeitig ein sanftes Peeling.

Tags: Anti-Aging
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.